Die Würde des Menschen ist antastbar

Es gibt ein Gesetz, das angeblich noch über der Souveränität der Staaten gilt. Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Und auch in Deutschland gibt es ein Gesetz, das alle anderen aussticht und ihnen sehr nahesteht. Das Grundgesetz. Dort lautet der erste Paragraf: “Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.”

Weiterlesen

Die eierlegende Wollmilchsau

Immer wieder wird in der taz über neueste Errungenschaften berichtet, welche die Wissenschaft so von sich gibt. Mal von der “Wahrheit”, die diese Errungenschaften satirisch begleitet, mal im Wissenschaftsteil ganz ernst. Und natürlich auch immer wieder auf einer der Meinungs- und Kolumnenseiten.

Weiterlesen

Robin Hood

In der Gesellschaft gibt es immer wieder einen großen Wunsch nach Helden. Ich kann mir das selbst nicht ganz erklären, aber auch ich habe mich als Kind immer nach Helden gesehnt. Solchen, die eigentlich keine Menschen (oder Ausserirdische) mit absurden Fähigkeiten waren, solchen die einfach nur Gutes getan haben. So wie Robin Hood.

Weiterlesen

Immer diese Studien

„Immer mehr Studierende geben auf“, lautet die alarmierende Überschrift eines jüngst erschienen taz-Artikels, der sich auf eine neue Studie der Hochschul-Informations-System GmbH (HIS) zu den Abbruchquoten von Studierenden an Universitäten und Fachhochschulen beruft.

Immer mehr? Das hieße, dass erstens die Zahl der Studienabbrecher_innen ansteigt („mehr“) und dass zweitens die Zuwachsrate selbst ansteigt („immer mehr“). Eine sich beschleunigende Entwicklung also. Weiterlesen

Fragen über Fragen

Eine gute Zeitung gehört natürlich immer auch den LeserInnen. Das gilt natürlich für die taz, wo die LeserInnen de facto auch MiteigentümerInnen sind, wie für jede andere Zeitung auch. Denn selbst die Werbezeitungen leben davon, dass sie zumindest vorgeben,  gelesen zu werden.

Daraus ergibt sich natürlich auch die Frage, wie LeserInnen an einer Zeitung beteiligt werden können. Und dort hat die taz neben der Möglichkeit der Leserbriefe und Kommentare auch noch den “Streit der Woche” erschaffen, wo ein interessantes und gesellschaftlich relevantes Thema kontrovers von Experten wie LeserInnen diskutiert wird. Weiterlesen